Was ist das Schmuck­stück wert?

Was ist das Schmuck­stück wert?

Wenn Sie wissen möchten, welchen Wert Ihr Oldtimer, Youngtimer oder Klassiker hat.

Wir sind Spezialisten für die Bewertung alter Fahrzeuge.

Kurzbewertung
So geht's

1

Wozu dient eine Kurzbewertung?

Die Kurzbewertung ist eine Form der Wertermittlung, die ausschließlich als Grundlage für Versicherungseinstufungen dient. Die Kurzbewertung stellt somit einen kostengünstigen Einstieg in die Oldtimerversicherung dar. Sie ist kein Wertgutachten, dass zum Kauf oder Verkauf des Fahrzeuges verwendet werden kann.
2

Was ist der Unterschied zur ausführlichen Bewertung?

Bei Kurzbewertung wird neben der Identitätsprüfung eine grobe, äußerliche Inaugenscheinnahme des Fahrzeuges vorgenommen und daraus resultierend eine Zustandsnote ermittelt. Sie ersetzt somit keine ausführliche Fahrzeugbewertung.
3

Wann ist eine Kurzbewertung sinnvoll?

Kurztaxierungen sind für Fahrzeuge bis zu einem Wert von ca. 50.000 Euro vorgesehen. Bei Fahrzeugen mit einem höheren Wert sollten Sie als Besitzer zuerst Rücksprache mit Ihrer Versicherung halten, ob eine Kurzbewertung ausreicht oder eine ausführliche Bewertung benötigt wird.
4

Wie sind die Preise?

Eine Kurzbewertung erstellen wir Ihnen zum Preis von 120 Euro.

Ausführliche Bewertung
So geht's

1

Wie läuft es ab?

Die Basis bildet eine detaillierte und fachkundige Untersuchung Ihres Fahrzeuges. Daraus resultierend ergibt sich eine Zustandsnote, die in der Bewertung festgehalten wird. Den dazugehörenden Marktwert recherchieren wir ihm Rahmen einer Marktbeobachtung. Bei einer ausführlichen Bewertung werden z.B. auch die Fahrgestellnummern überprüft, um festzuhalten, ob es sich in Karosserie- und Motorausführung um ein Original oder um ein modifiziertes Fahrzeug handelt. Eventuelle Veränderungen werden als wertbeeinflussende Faktoren in die Bewertung aufgenommen.
2

Welchen Umfang hat die Bewertung?

Eine gründliche Untersuchung der einzelnen Fahrzeugkomponenten wie z.B. Lackierung, Unterboden, Motorraum, Innenraum etc., die anhand einer Oldtimer-Checkliste geprüft werden. Die einzeln ermittelten Zustandsnoten dieser Bereiche ergeben im Ergebnis eine Gesamtzustandsnote.
3

Was wird dokumentiert?

Alle Besonderheiten wie Vorbesitzer, Modellgeschichte oder eventuelle Vorschäden, Restaurationsaufwand etc. werden in der ausführlichen Bewertung dokumentiert.
4

Wozu dient die Bewertung?

Neben der Verwendung als Bewertung für die Versicherungseinstufung bietet diese Bewertungsform Sicherheit im Schadenfall, um jederzeit den Wert des Oldtimers nachzuweisen. Außerdem ist sie aussagekräftig bei Kauf und Verkauf, da alle wertrelevanten Bereiche dokumentiert werden.
5

Aktualität der Bewertung

Um die Aktualität zu gewährleisten, sollte eine Bewertung spätestens nach einem Jahr aufgefrischt werden.
6

Wie sind die Preise?

Der hohe Zeitaufwand und die erforderliche fachliche Ausbildung und Kompetenz begründen in der Regel einen Preis ab ca. 400 Euro für eine ausführliche Bewertung. Dieser Preis hängt stark vom tatsächlichen Aufwand sowie gegebenenfalls erforderlichen Recherchen ab und kann daher nicht genau vorgegeben werden. Die Aktualisierung der Bewertung können wir für rund 120 Euro anbieten, da sich der Aufwand zeitlich und finanziell in Grenzen hält, sofern keine Veränderungen (z.B. durch eine Restauration am Fahrzeug) vorgenommen wurden.